Bisschopspoort

Auf der Lichtung in dieser Straße in Höhe des Nord- und Ostwal stand in der Vergangenheit das dritte Oldenzaal Eingangstor „De Bischopspoort“.

Auch dieses Tor fiel 1865 dem Abbruchhammer zum Opfer, als die Kosten die Vorteile bei weitem übertrafen. Der Abriss wurde beschleunigt, da infolge der zunehmenden Industrialisierung Großgeräte in die Unternehmen gebracht werden mussten. Das Problem lag beim der Passage der riesigen Dampfkessel mit denen die Oldenzaaler Textilindustrie (Dampfwebereien) nun ausgerüstet war. Diese waren so groß, dass Sie das mittelalterliche Stadttor nicht passieren konnten. Der Durchbruch in eine neue Zeit wurde in Oldenzaal sehr buchstäblich vollzogen indem das Bischofstor abgerissen wurde…

Kontakt

Adresse
Bisschopstraat
Oldenzaal
Online
de.uitinoldenzaal.nl

Empfehlen Sie Ihren Freunden

twitter facebook