Koetshuis

Heute geöffnet von
Heute Geschlossen
Adresse
Marktstraat 15, 7571 ED Oldenzaal

Koetshuis

Das Koetshuis war bis zum 20. November 1950 Eigentum der Vereinigung „Oldenzaalse Oudheidskamer“. Jetzt gehört es zum J.W. Racerhuis

Das Gebäude wurde bis 1993 als Schuppen zum Lagern von Kohle benutzt und später als Garage verwendet. Das Haus stammt aus dem Jahre 1617 und besitzt eine auffällige Eingangstür mit einem dicken Balken und einem alten Schriftzug.

Im Jahre 1974 hat man sich dazu entschieden das Koetshuis für Konzerte, Lesungen und Expositionen auszubauen, welches letztendlich im Jahr 1993 auch umgesetzt wurde. Das charismatische Koetshuis wird nun hauptsächlich für Konzerte und Hochzeiten verwendet.

Das Kutschenhaus zeigt, wie der Kutscher und seine Familie gelebt haben. In der Küche gibt es noch einen Kieselsteinboden und man findet die für Twente charakteristische Webstube mit Webstuhl. Auch die alte Fachwerkstruktur des Gebäudes ist weitgehend erhalten geblieben. Es ist ein gutes Beispiel für einen typischen Stadtbauernhof in Oldenzaal. Im Garten gibt es viele interessante Giebelsteine und Sandsteinornamente, die einst die Häuser in Oldenzaal schmückten.