Filmvorführung la dentellier

Am Dienstag den 12. November, zeigt das Filmhaus Oldenzaal i.s.m. Cuso Oldenzaal ein französisches, romantisches Drama: LA DENTELLIÈR in der Hauptrolle Isabelle Huppert, eine der größten französischen Schauspielerinnen des letzten Jahrzehnte.

Bèatrice, genannte Pomme (Huppert), ist ein neunzehnjähriger Friseurlehrling mit eher zurückhaltendem Charakter. Sie spricht kaum etwas aus. Ihre Lebensfrohe Freundin Marylène schleppt Sie mit in die Ferien nach Cabourg in der Normandiè. Dort wird Pomme von Francois verführt, einem Student der genauso schüchtern ist wie Sie, sie aber dennoch mit seinem Wissen beeindruckt.

Nach ihrer Rückkehr nach Paris, ziehen Sie zusammen. Als Francoir sie seine Eltern vorstellt, wird die soziale Kluft schmerzhaft fühlbar. Die Idylle ist zerstört und Pomme verschwindet heimlich. Später sieht Francois sie in einer psychiatrischen Einrichtung wieder. Das Leben von Pomme stoppte an dem Tag, an dem sie abgelehnt wurde: Sie sitz eingeschlossen in ihrer Schweigsamkeit.

Huppert wurde für ihre subtile Darstellung – ihre erste Hauptrolle von der British Film Academy mit dem Preis für den besten Newcomer ausgezeichnet. Der Film war Teil des Golden Palm Wettbewerbs beim Filmfestival in Cannes.

Es scheint eine einfache, fast banale Tatsache zu sein: Die gescheiterte Romance zwischen einem intellektuellen und einem einfachen Volksmädchen, abgeleitet aus einem Roman von Pascal Laine. Aber der Schweizer Regiseur Claude Goretta machte daraus eine sehr differenzierte Charakteranalyse mit einer detaillierten Kameraarbeit.

Wann

Ort

Filmhaus Oldenzaal

Adresse
(vertoningsadres) Molenstraat 25, 7573 BJ Oldenzaal
Telefon
0541-510001
Telefon
0541-853664
E-Mail
Webseite
www.filmhuisoldenzaal.nl/