Gedenkgarten

Gedenkgarten

Im Zentrum gibt es ein Gedenkplatz für den Opfer des Krieges. Der neue Garten ist leicht zugänglich.

Mitten in der Stadt gibt es einen Ort, wo man auf würdige Art der Kriegsopfer gedenken kann. Der neue Garten ist für jedermann einfach zugänglich, sollte aber trotzdem einen entsprechend privaten Charakter haben und zur Vermeidung von Vandalismus auch geschlossen werden können. Dieser neue “Gedenkgarten” wird dann ein Stillegarten sein, wo man aller Bürger von Oldenzaal gedenken kann, die durch Kriegshandlungen, Friedensmissionen und während der Befreiungsfeierlichkeiten am 8. Mai 1945 infolge der Explosion am Groote Markt ums Leben kamen. Darüber hinaus gibt es Gedenkstätten für die jüdischen Opfer und für Sinti-Opfer aus Oldenzaal.

OK